Aussetzung des Trainingsbetriebes bis zum Ende der Osterferien

Die durch den Berliner Senat beschlossenen “Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin” gelten nach aktuellem Stand bis einschließlich 19. April 2020. Die Maßnahmen untersagen u.a. den Sportbetrieb in allen öffentlichen Sportanlagen. [1]

Wir setzen unseren Trainingsbetrieb daher bis vorerst 19. April 2020 aus.

Es ist möglich, dass die Beschränkungen verlängert bzw. nur stückweise wieder zurückgefahren werden. Sollten vor dem 19. April neue Erkenntnisse vorliegen oder Maßnahmen beschlossen werden, die eine Ausweitung oder Reduzierung der aktuellen Restriktionen bewirken, werden wir die Lage neu bewerten und euch entsprechend informieren.

Für Rückfragen stehen wir zur Verfügung.

Bleibt gesund!
Eure Abteilungsleitung Judo


[1] https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/